Fromasturias.com

Gastronomische Feste in Asturien

Asturische Küche in ihrer reinsten Form

Gastronomische Feste in Asturien

Asturische Küche in ihrer reinsten Form

Eine der besten Möglichkeiten, Asturien kennenzulernen, ist der echte Geschmack seiner kulinarischen Tradition. Es gibt zahlreiche gastronomische Feste, bei denen die einheimische Küche in ihrer reinsten Form vorherrscht. Beliebte Zitate, die während des ganzen Jahres Sie reisen durch die asturische Geographie und stellen eine ausgezeichnete Gelegenheit dar, saisonale Produkte in ihrem ursprünglichen Sinn zu genießen, ohne komplexe Ausarbeitungen, die ihren natürlichen Wert bedingen.



Wir schlagen unter a Grundkalender dieser Feste. Von Januar bis Dezember sind Hunderte organisiert. Viele von ihnen sind gelegentlich, ohne Kontinuität, aber diejenigen, die wir hier ausführlich beschreiben, sind konsolidierte gastronomische Termine, mit einem festen Termin, so dass Sie einen Urlaub mit allen Garantien organisieren können. Dies sind Veranstaltungen, an denen Verbände beteiligt sind, Kommunen mit parallelen Programmen zusammenarbeiten und sich aktiv an lokalen Restaurants beteiligen. In der überwiegenden Mehrzahl der Fälle werden die Tage zusammen gefeiert Wochenenden. Wir bestellen sie chronologisch, damit Sie nichts verpassen.

Gastro Festivals Januar

Der Foz (Morcín). Quesue del Quesu Afuegal'l Pitu, Sonntag am nächsten Januar 17. Fast hundert Handwerker verkaufen zum Verkauf die besten Stücke eines Käses, der im Jahr 2004 seine Herkunftsbezeichnung erhielt und auf dem Höhepunkt der berühmtesten Käsesorten des Fürstentums steht, wie Cabrales oder Gamoneu. Der Geschmack ist cremig und neigt zu Säure mit einem ganz besonderen Aroma.

Proaza Festival der Rüben und der Käse der Quelle, letzten Sonntag im Januar. Das Menü dieser Tage kann in allen Hotelbetrieben in der Hauptstadt der Gemeinde probiert werden: Pot, der Rüben mit Begleiter (Beilage) auf Basis von Blutwurst, Wurst, Rippchen und "Calamona" oder entsalztem Schweinekopf nimmt. Desserts bieten Nusskerne und den traditionellen Quellkäse an. Ein Käse, der in einer mit Butter überzogenen Holzquelle geronnen und geknetet wird, wobei ein paar Tropfen Güisqui oder Cognac hinzugefügt werden, die ihm seinen charakteristischen Geschmack verleihen.

Gastro Festivals Februar

Amieva Gastronomische Schlachttage, alle Wochenenden im Februar. Nach einem Jahrzehnt des Bestehens bietet dieses beliebte Festival ein sehr komplettes Menü: Lebersuppe, Kohleintopf, Picadillo, Borochu, Borna schwanger, geschmorte Zunge, Schweinehände, Kutteln, frische gebratene Lende und hausgemachte Desserts. In den Tagen beteiligten Restaurants in den Städten Sames, Santillán, Sellañu, Bidosa und Dobra, und es ist notwendig, eine Reservierung für einen Tisch zu machen.

Luanco (Gozón). Die Calderada de Pescado de Roca, das Wochenende, das dem 6 am nächsten ist. Die Calderada ist der Star von Luanco in einem gastronomischen Festival, das seine Wurzeln im 18. Jahrhundert hat. Es ist die luanquina Topf par excellence, dessen Rezept wurde in den Matrosen Boote brauen, wo der Schiffskoch von Matrosen während des Schlachtens gefangen Gerichte mit Fisch improvisiert er nach den wenigen Produkten im Hafen verschifft angereichert. Kartoffeln und Fisch waren die Grundzutaten der Meeresfrüchte-Diät. Und das ist die Calderada. Bei diesem beliebten gastronomischen Festival entscheidet jede Gastgeberin, welche Gerichte und Desserts den Fischeintopf begleiten.

Tineo Gastronomietage der Gemeinde, zweites Wochenende im Februar. Gastronomie in chacinera Tineo verfügt über eine hervorragende Tradition und hohe Qualität in der Wurst, auch eine große Auswahl an kulinarischen Gerichten mit Schweinefleisch, neben dem traditionellen asturischen Eintopf in Tineo hat eine besondere Note mit den Knochen von butietso. Begleitet wird das Essen von lokalen Weinen aus Tierra de Cangas und Dessert Frixuelos.

Ujo (Mieres). Tage von Pitu de Caleya (Dorfhühnchen), zweites Wochenende im Februar. Dies ist ein konsolidierter Anruf im asturischen Winterkalender. Während des gesamten Wochenendes besteht die Speisekarte, die in den meisten Restaurants der Stadt verkostet werden kann, hauptsächlich aus Bohnen mit Venusmuscheln, Pitu de Caleya und Arroz con Leche.

Infiesto (Piloña). Jagdtage, Mitte Februar, am Wochenende. Die Berge von Piloña haben einen enormen Jagdreichtum. Die Tage der Jagd in der Regel so breit Menü bieten zur Auswahl: Wildschwein, Reh, Wachtel, Ente, Rehe, Hirsche, Gämsen, Fasan, Hase, Rebhuhn ... Hervorhebung Gerichte wie Wildschwein mit patatinos, Eierbrötchen gefüllt Gemüse Hirsche, die Paprika gefüllt mit Rehwild oder Fabes, die sich sowohl mit Wildschweinen als auch mit Hasen oder Rebhühnern abwechseln.

Festivals Gastro Monat März

Teverga Gastronomietage der Gemeinde, zweites Wochenende im März. Dieses Fest wird zusammen mit der Ankunft des Frühlings gefeiert. Das Menü besteht in der Regel aus Suppe mit tevergana Dinkelbrot und Ei, Lamm-Eintopf mit patatines und colineta Haselnuss Dessert, ein Kuchen typisch für die Gegend basierte baba.

Pola de Laviana Jornadas del Cabritu mit Patatos oder Palatinos, zweites Wochenende im März. In diesem Festival hat das Sterngericht den Protagonisten der cabritu. Das komplette Menü besteht aus Corusco Suppe, Kind mit Patatines, Salat Salat und Dessert BARTOLOS. Die städtische Zusammenarbeit ermöglichte eine Reihe von Aktivitäten wie asturische Lieder-, Theater- und Kunstausstellungen, die parallel zur Konferenz stattfanden.

San Juan De-la-Arena (Soto Del Barco). Angula Festival, zweites Wochenende im März. San Juan de la Arena ist ein privilegierter Ort, um Angula zu fangen. Trotz des steigenden Preises dieses Gerichts, erlauben Ihnen die Tage, dieses ausgezeichnete Gericht, das auf verschiedene Arten zubereitet wird, in einem Menü zu kosten, das für alle Taschen passt.

Villaviciosa. Gastronomische Woche von Les Fabes, dritte Märzwoche. Diese Woche der Begeisterung für Fabas ist mehr als nur eine gastronomische Veranstaltung, bei der sich die Menüs mit dem regionalen Gericht vermehren. Im Rahmen dieser Feier wurde ein ehrgeiziges kulturelles Entwicklungsprojekt ins Leben gerufen, das darauf abzielt, die Stadt Villaviciosa in allen ihren Aspekten bekannt zu machen: Tourismus, Gastronomie, Geschichte, Kunst, Landschaft, Bräuche und Traditionen.

Bañugues (Gozón). Oricio Festival (Seeigel), das Datum ist variabel im Monat März. Mit mehr als 20 Jahren Tradition werden die Tage über ein ganzes Wochenende verlängert. Sie können hier gekochte oder rohe Oricios, Empanada oder Tortilla probieren. Die Veranstaltung findet in einem großen Zelt statt und die Preise sind günstig.

Ibias. Tage des Schweins, variabel während des Monats März. Das Schweinefleisch ist hier der Star der Speisekarte von den Vorspeisen, bestehend aus Würstchen aus Ibias. Gemüsetopf mit compango, botelo mit weißen und Dessert Kartoffeln, Pfannkuchen und-einem miñuelos Art Krapfen mit dem gleichen Teig hergestellt, die mit Heidehonig in der Umgebung begleitet primeros-. Alles zusammen mit Ibias Rotwein runtergespült.

Tapia de Casariego. Muschel Festival, letztes Wochenende März (Ostern). Populärer Wettbewerb, bei dem der Verkauf einer Tonne Muscheln jährlich zu einem sehr günstigen Preis und Jahr für Jahr übertroffen wird, ist ein öffentlicher Erfolg.

Festivals Gastro Monat April

Nava Gastronomische Tage der Cidre-Gerichte, Mitte April. Hier wird die Vorschläge der Köche sind so vielfältig wie mit Baby Aalen von Kabeljau zu Rührei hin, vorbei an Zitronensorbet, Bohnen, gegrillten Zackenbarsch, Sahne Samtkrabbe Kuchen Krabbe, cachopines Rindfleisch oder oxtail . Eine große Auswahl an Aromen und Texturen, die einen gemeinsamen Bestandteil, Asturian Cidre Berührung teilen, die natürlich vorkommen oder in aguardiente bietet.

Noreña Gastronomisches Festival von Picadillo und Sabadiego, Mitte bis Ende April. Organisiert vom Orden der Ritter von Sabadiego. Drei Tage lang geben die lokalen Schweinefleischfirmen ihre Produkte in einem dafür eingerichteten Zelt ab. Das Festival hat internationale Bekanntheit und Dutzende von gastronomischen Gemeinschaften aus ganz Europa und Spanien nehmen normalerweise teil.

Cangas del Narcea. Gastronomische Tage des asturischen Fleisches, Ende April. Die Restaurants in der Umgebung bieten durch ihre professionelle Küche die Verkostung verschiedener Gerichte mit Fleisch der Bezeichnung "Kalbfleisch Asturiana", begleitet von einem Wein aus dem Land Cangas. Parallel zur Gastronomie findet eine Ausstellung traditioneller Produkte der Region statt, darunter Würste, Käse, Brot und Wein von Cangas, den Hauptakteuren. Es gibt auch eine Probe des traditionellen Handwerks.

Quintes und Quitueles (Villaviciosa). Llámpares Festival, letztes Wochenende im April. Die llampares (Napfschnecken) sind Mollusken, die in der asturischen Gastronomie sehr beliebt sind, und dies ist ein klassischer Wettbewerb im kulinarischen Kalender des Fürstentums. Chefs und Gastronomen haben mit ihrer Fantasie ein ganzes Kochbuch rund um die llámparas erstellt: mit Bohnen, mit patates, in unruhigen, gedünstet in der Soße, Dutzende von Kombinationen für ein einfaches und schmackhaftes Produkt.

Colunga Festival von Boroña Preñada, letztes Wochenende im April. Es wurde seit 1992 abgehalten und es werden tausende Rationen eines sehr traditionellen Produkts verteilt, das bis in die Mitte des letzten Jahrhunderts zweifellos die grundlegende Nahrung der ländlichen Gebiete Asturiens war. Es ist ein Brot mit Maismehl, das geduldig im Ofen in Kohlblättern gekocht wird und oft innen Würstchen (daher der Prenao) hat.

Cudillero Tage des Pinchu Hake, letztes Wochenende im April. Hier können Sie alle erdenklichen Arten von Seehecht probieren, die mit den "pinchu" -Künsten gefangen wurden, also nicht mit Netzen, sondern mit einem Haken. So können wir es zum Auflauf oder zum Cidre schmecken, mit Elfen oder gefüllt, zu den Römern oder mit Cocochas, unter vielen anderen Wegen. Genau der cucuille pinchu Seehecht ist einer der berühmtesten in ganz Asturien.

Riosa Gastronomische Konferenzen der Pilze, Ende April. Asturien ist eine Region, in der Springpilze im Überfluss vorhanden sind. Der Berg Aramo, am Fuße der Stadt Riosa, umschließt viele seiner Reize, eine große Anzahl von Frühlingspilzen, die die Wirte fördern und nutzen möchten, um ein paar Tage zu feiern, in denen, wenn die Frühlingspilze wichtig sind, Sie teilen kulinarischen Ruhm mit einem anderen charakteristischen Produkt der Gegend, dem Cabritu, mit ausgezeichnetem Geschmack und in Mount Aramo gezüchtet.

Pravia. Gastronomische Lachstage, letztes Wochenende im April. Zwei Tage lang bieten die Restaurants von Pravia, einer der Lachshauptstädte des Fürstentums, ihren Gästen exquisite Menüs, die auf dem König des asturischen Flusses basieren. Die Tage wurden für mehr als 20 Jahre gefeiert.

Festivals Gastro Monat Mai

Cabranes Tage von Reis mit Milch, zweites Wochenende im Mai. Milchreis ist in Asturien ein Dessert, das internationale Berühmtheit erlangte. Insbesondere der Rat der Cabranes encumbra mit einem Fest, in dem dieses Dessert mit besonderer Sorgfalt und kulinarischer Weisheit zubereitet wird. Die Tage übersteigen bereits die 25-Jahre der Existenz und fallen mit dem lokalen Fest von Santa Eulalia zusammen.

Oviedo. Die Himmelfahrt und der Dienstag des Bollu. Normalerweise findet das letzte Maiwochenende statt. Der Aufstieg ist ein fairer multitudinously in der Hauptstadt des Fürstentums und ein gastronomischen Niveaus ist ein Fest der Feder in der Tabelle mit einem Menü von menestra Zeit, Fleisch regierte im Stil von Oviedo gehalten und Käse Kirschen Die Backöfen werden zu Protagonisten, um eine heilige Feier rund um die Produkte der Erde zu feiern.

Festivals Gastro Monat Juni

Ribadesella. Gastronomische Tage des Meeres, erstes Wochenende im Juni. Diese Tage waren Pioniere in Asturien und haben seit dem frühen 80 statt, organisiert von der Tourismusförderung Ribadesella (Foturi) mit dem Ziel der kulinarische Innovation und traditionelle Küche des Rates zu fördern. Der Zustrom von Diners ist sehr hoch, so wird vorgeschlagen, Sie wählen einen Tisch im Restaurant zu reservieren. Fisch und Meeresfrüchte sind die wichtigsten Kantabrischen Menüs: zwei Saucen Hummer, Seeteufel Filets (Seeteufel) mit Sahne Krabben, Seehecht riosellana, sautierten Langustinen ... Die Desserts hausgemacht, sehr aufwendig und überraschend.

Festivals Gastro Monat Juli

Luanco (Gozón). Jornadas Gastronómicas del Bonito, Ende Juni Anfang Juli. Ein umfangreiches Rezeptbuch von Gerichten mit dem Hübschen als Protagonist; typisches Produkt der lukanischen Küsten und in der Vergangenheit war die Geburt einer großen Konservenindustrie. Luanco ist die Bonitera Hauptstadt des Fürstentums, und ohne Zweifel eine gastronomische Referenz für ganz Spanien in der Zeit, in der Küche um diesen wertvollen Fisch zu schaffen. Die Tage sind immer ein Erfolg der Teilnahme und die höchsten Behörden des Fürstentums Asturien besuchen jedes Jahr.

Nava Cider Festival, erstes Wochenende im Juli. Jährlicher Tribut an asturischen Apfelwein, der zum nationalen touristischen Interesse erklärt wurde. Die Lagareros bieten Tausende von Litern dieses Getränks; eine ganze Reihe von kulturellen und gastronomischen Veranstaltungen werden auch rund um Apfelwein, Vorträge, Konferenzen, Ausstellungen, Internationaler Wettbewerb der Escaciadores, ohne den festlichen und Folixa Charakter zu vergessen.

Prau Llagüezos (Lena-Quirós). Fiesta del Cordero, erster Sonntag im Juli. Auf 1400 Höhenmetern, in der sogenannten "Prau Llagüezos", der Grenze der Gemeinden Lena und Quirós, wird diese Städtepartnerschaft zwischen den beiden benachbarten Gemeinden gefeiert. Es wird der gewaltige Lammbraten auf dem Pfahl zubereitet, der dann mit Apfelwein und anderen Produkten der asturischen Küche verkostet werden kann. Der ganze Tag wird von Volksgruppen, Dudelsäcken und Trommeln sowie dem Laufband begleitet. Es ist eine Partei von internationalem touristischem Interesse.

Festivals Gastro Monat August

Candás (Carreño). Fest der Sardine, erstes Wochenende im August. Es ist eines der beliebtesten und wichtigsten gastronomischen Feste des Monats August in Asturien, mit vier Jahrzehnten des Bestehens. Es wird im Rahmen der Patronatsfeste von San Felix de Candas, Schutzpatron der Fischer, gefeiert. In Gemeinschaftsplatten werden Sardinen für mehr als fünf ununterbrochene Stunden zubereitet. Die Restaurants bieten sie auf verschiedene Arten an, aber das Traditionelle und was am erfolgreichsten unter den Gästen ist, bereitet sie auf dem Grill vor und manchmal gegrillt.

Llanes Kostprobe der Käse aus dem Osten Asturiens, am ersten Sonntag im August. Dutzende von Winzern werden an diesem Wettbewerb teilnehmen, der die renommiertesten Käsesorten in dieser Region der Öffentlichkeit zugänglich macht: Beyos, Gamonéu, Pría, Cabrales, Vidiago und Porrúa, unter anderem.

Quellen (Villaviciosa). Festival des Lammes, 6 des August. Von 1980 aus findet die Party in einem kleinen Ortsteil der Gemeinde Villaviciosa statt, wo Sie Lammrationen, Wurst, Marinadenfleisch und Milchreis genießen können.

Cuerres (Ribadesella). Käsemesse, 10 im August. Während des Nachmittags von San Lorenzo findet in dieser Stadt Riosellana eine beliebte Landtour statt, bei der Sie zu Mittag und am Abend Käse in Dutzenden von Handwerksständen kaufen können. In Cuerres kommen neben Käse auch asturische Wurstwaren und traditionelle Backwaren zusammen.

Hafen von Vega (Navia). Monumentale und beliebte Sardine, zweites Wochenende im August. Vom Nachmittag bis spät in die Nacht können alle Besucher des Fischerdorfes zu einem symbolischen Preis die Sardinen probieren, die die Mitglieder des organisierenden Clubs seit fast drei Jahrzehnten traditionell vorbereiten. Es wird in der Esplanade des lokalen Fischmarktes am Fuße des Piers gefeiert.

Posada (Llanes). Certamen de la Huerta, drittes Wochenende im August. Auch bekannt als die Messe des Gebiets des Ostens von Asturien, wird es auf dem Platz des Ortes mit Hunderten von Positionen aller Arten von landwirtschaftlichen Erzeugern gefeiert. Hier zeigt sich die Fruchtbarkeit des asturischen Gartens in allen Arten von Gemüse, Knollen und Gemüse.

Gijón Festival of Natural Cider, viertes Wochenende im August. Mit einer Dauer von drei Tagen dient er der Erhöhung regionaler Getränke. Ein Ereignis, das im Guinness erscheint, hat es geschafft, mehr als 3.000-Leute gleichzeitig zu sammeln. Die teilnehmenden Winzer verschenken mehr als 30.000 Liter Apfelwein und Gläser Apfelwein werden mit dem Gedenklogo des Festivals verkauft.

Pravia. Festival de la Huerta, viertes Wochenende im August. Regionale Ausstellung von Obst, Gemüse, Blumen und Pflanzen, die Jahr für Jahr die Fülle von Produkten zeigt, die in der fruchtbaren Ebene der Flüsse wachsen, die durch den Rat führen. Insgesamt werden fast hundert Aussteller aus Pravia und ganz Asturien erreicht.

La Collada de Arniciu (Fall). Cheese Casin Contest, letzten Sonntag im August. Es wird oft gesagt, dass Casin Käse einer der ältesten in Spanien ist. Die Legende besagt, dass nach der Schlacht von Covadonga Casinos gab Don Pelayo einen so großen Käse, die sich durch das Casino in einem Land, Wagen, gezogen transportiert werden mußte, und viel gefiel der König dieses Käse, den Adel alle gewährt Einwohner In diesem Wettbewerb werden die besten Stücke der Jahresproduktion gezeigt. Tradition erfordert Finalisierung den Käses von Hand, ohne Form, Markierung auf der Oberseite mit einem Stempel Holzrahmen bezeichnet, mit jedem Handwerker seine persönliche Dichtung druckt.

Arenas de Cabrales (Cabrales). Cabrales Käsewettbewerb, letzten Sonntag im August. Wenn es einen kulinarischen Wettbewerb par excellence in der Region gibt, ist dies zweifellos der Cabrales Cheese Contest. Es ist auch eines der Käsefeste mit der längsten Tradition der Halbinsel, die ihm ein doppeltes Prestige verleiht. Die Erwartung ohne Grenzen wird jedes Jahr mit einem massiven Zustrom zu diesem Ereignis erneuert.

Gastro Festivals Oktober

Infiesto (Piloña). Haselnussfest, erstes Wochenende im Oktober. Hommage an diese trockene Frucht, die in Asturien sehr reichlich vorhanden ist und zunehmend roh und als Derivat für Konditoreien oder Liköre benötigt wird, wie auf dem Festival zu sehen ist. Asturias, ist die zweite nationale Produktion von Avellanera nach Katalonien. Es hat autochthone Sorten wie: Negreta, Amandi, Quirós, Espinareda, Casina und Villaviciosa, die einen bevorzugten Platz auf der internationalen Skala der Qualitäten einnehmen.

Cangas de Onís. Ausstellung von Käse von Asturien, 12 Oktober. Die Fiesta del Pilar findet in Cangas de Onís statt, das als Dean-Käse-Wettbewerb des Landes gilt. Die besten Erzeuger der wichtigsten Käsesorten aus dem Gebiet der Picos de Europa, dh Beyos, Gamoneu und Cabrales, konkurrieren.

Benia (Onís). Gamoneu Cheese Contest, dritter Sonntag im Oktober. Es wurde kontinuierlich von 1980 gehalten. Die gastronomische Wiege dieses Produkts befindet sich im Herzen des Nationalparks der Picos de Europa. Der Käse reift in natürlichen Höhlen und bewahrt den Duft der früheren Hirtenkultur, die im Sommer und im Sommer auf Hochalmen wächst. Dieser Käse, der eine Herkunftsbezeichnung hat, ist einer der handwerklich hergestellten Käsesorten mit der größten Verbreitung aller im Fürstentum hergestellten Käse. In Benia werden jedes Jahr und unter großen Erwartungen einige Tonnen verkauft.

Oviedo. Die Abrüstung, 19 vom Oktober. Eine historische Ernennung zum Gedenken an den Triumph der elisabethanischen Truppen über die von General Sanz während des Karlistenkrieges. Es wird angenommen, dass die Soldaten zur Feier des Sieges mit einer reichlichen Mahlzeit belohnt wurden. Nach dem "Furtura" wurden sie entwaffnet, während sie nickten. Die Analogie zu heutigen Zeiten ist offensichtlich. Für aktuelle Ausgaben bedeutet "entwaffnen", lila zu bekommen und ein Menü zu essen, das wiederum "entwaffnen" heißt. Die Feier stammt aus dem vorletzten Jahrhundert und hat eine spezielle Speisekarte, etwas schwer und obligatorisch für alle Restaurants. Diners (die einen Tisch im Voraus reservieren) wollen nur die drei Gerichte essen, die für dieses Datum zubereitet werden: Kichererbsen mit Kabeljau und Spinat, Kutteln und Milchreis.

Villaviciosa. Festival des Apfels, von 11 bis 14 im Oktober. Die manzanera-Hauptstadt Asturias macht ihrem Namen mit diesem Festival alle Ehre. Apfelbauern warten sehnsüchtig auf diesen Termin an Wettbewerben teilnehmen, die die besten Apfelplantagen zu schätzen, und im Wettbewerb Ausstellung von Apple Selecta teilnehmen und Apfelliebevoll Charge von Äpfeln hergestellt, die vorgestellt werden. Der Natural Cider Contest bringt die besten Apfelweinproduzenten Asturiens zusammen. Das Prestige in Villaviciosa zu gewinnen ist ein großer Anreiz für die Industrie-Profis.

Cangas del Narcea. Vintage-Party. Von 7 bis Oktober 21. Diese Stadt, die die Weinregion der Weine des Landes von Cangas leitet, feiert in diesen Tagen ihren besonderen Jahrgang. Die Straßen des Dorfes sind mit Kunsthandwerksständen und traditionellen Produkten gefüllt. Die Traube wird in Maniegas transportiert und tritt ohne Hilfe mehr auf als die nackten Füße der Kellner. Nach diesem Akt wird in einem angrenzenden Zelt ein monumentaler Espicha mit einheimischen Produkten und mehr Cangas-Wein gefeiert.

LLanes. Fabes Tag Vom 12 zum 22 für Oktober. Der Rat von Llanes hat seine eigenen Spezialitäten in der Vorbereitung und Zubereitung des regionalen Gerichts. Die traditionelle Fabada schmeckt nach Möglichkeit noch besser, wenn man das "Pantruque" (Maismehlbrötchen und Ei) hinzufügt. Und innerhalb des Konzils im Tal von Ardisana wird eine Bohne kleiner als die von Fabada angebaut, die sich durch ihre grüne Farbe und vor allem durch ihren exquisiten und weichen Geschmack auszeichnet: die Verdina. All dies spiegelt sich in den Menüs wider, die heutzutage in den Restaurants der Hauptstadt angeboten werden.

Boal. Honigmesse, letztes Wochenende im Oktober. Das Wochenende, das der November 1 am nächsten ist, wird gefeiert. Es ist die wichtigste Veranstaltung in der Gemeinde Melero von Boal, die den Verkauf und die Ausstellung von Honig und Bienenstockmaterial, ethnographische Proben, die Exposition neuer Technologien, thematische Vorträge über Imkerei und kulturelle Veranstaltungen umfasst.

Festivals Gastro Monat November

Infiesto (Piloña). Mykologische Tage. Brücke des Verstorbenen. Während dieser Tage gibt es gastronomische Workshops, Fotoausstellungen, Ausflüge zu Pilzen, eine mykologische Ausstellung mit allen Arten der Gegend und einige gastronomische Tage mit Pilzen in einem großen Teil der Restaurants der Gemeinde.

Arriondas (Parres). Wettbewerb der Kastanien und Produkte des Gemüsegartens, zweiter Sonntag im November. Hier findet eine Ausstellung mit gastronomischem Wettbewerb und "Amagüestu" von Kastanien mit süßem Apfelwein statt. Parres hat einen wohlverdienten Ruhm für die Fruchtbarkeit der Sella und Piloña Täler, die die Küchen der Gegend mit ausgezeichneten Produkten aus dem Garten versorgen, die in diesem Festival verkostet werden können.

San Martin de Moreda. Die Party der Humanitarians widmet sich der Asturianischen Fabada, einer sehr beliebten Party, die im November 11 gefeiert wird.

Cabañaquinta. Der Mercaon mit dem Callus graben und Viehmarkt der November 26.

Belmonte de Miranda. Gastronomische Tage im Topf von Berzas, Roxa Fleisch und Pan de Escanda, viertes Wochenende im November. Die reiche Belmontina-Gastronomie ist in diesen gastronomischen Tagen vertreten. Der Kohlkessel mit hervorragenden Kombinationen der Region und das Roxa-Fleisch der Teneras, die in den Bergen des Gemeinderats weiden, werden von einem der Produkte begleitet, die auf ihren Märkten besonders hervorstechen, nämlich dem Dinkelbrot der Vorfahren, der Weizensorte Sie besitzen kalte und arme Länder, von großer Konsistenz und Geschmack.

Die Lieferung (San Martín del Rey Aurelio). Festival von Les Cebolles Rellenes, November 30. Gefüllte Zwiebeln haben ihre Geschichte und es geht zurück zu den Tagen des Krieges, als ein Koch von El Entrego, in einer Anzeige des Witzes, gefüllt asturischen Zwiebeln mit dem, was ich auf der Hand hatte zu der Zeit: hübsch. Das Gericht war erfolgreich und es war in den späten sechziger Jahren, als es in Mode kam. Dies war sein Ruhm, dass die entreguinos beschlossen, es in die Achse einer Partei zu verwandeln. Seit mehr als drei Jahrzehnten veranstaltet 30 jeden November diese Veranstaltung.

Gastronomische Tage der Jagd. Tineo, letztes Wochenende im November. Die Küche von Tinetense basiert auf der Pote und ernährt sich von eigenen exzellenten Rohwaren, insbesondere Fleisch- und Wurstwaren. Es ist eine Familienküche, handwerklich und von sorgfältiger traditioneller Ausarbeitung, wo die Jagd dank des Jagdreichtums des Rates besondere Bedeutung hat. In diesen Tagen können wir schmecken:

Wildschwein-Chorizo, Wildwurst, Wild mit Wildschwein, Wildschwein mit Kartoffeln, Wildkoteletts, Hüttenkäse mit Honig, Cranberry-Trester oder Milchreis.

Festivals Gastro Monat Dezember

Blimea (San Martin del Rey Aurelio). Gastronomische Tage mit gefüllten Paprikaschoten, Dezember 6. Das Fest der gefüllten Paprikaschoten ist bereits eine symbolische Feier in der Region Nalón.

Sie können mit Thunfisch oder Fleisch gefüllt schmecken, aber in beiden Fällen ist die Qualität garantiert. Sie machen dieses Gericht seit vielen Jahren, das in der ganzen Region berühmt geworden ist.

Fall Gastronomische Tage der Matanza del Gochu oder San Martín, erstes Wochenende im Dezember. In diesen Tagen können Sie in den verschiedenen Lokalitäten des Rates einige typischen Gerichte aus der asturischen Schlacht schmecken können: Lebersuppe, Schweinekoteletts, frische Wurst, Traber, Casín quesu sweet home, frisuelos und Kaffee pota.

Noreña Gastronomisches Festival von Los Callos, erstes Wochenende im Dezember. Die chacinera Tradition und die Anwesenheit von Fleischindustrie, werden die kleinsten asturischen in einer der wichtigsten gastronomischen Räte. Ein Beweis für diese Relevanz ist dieses gastronomische Festival für Kutteln. Die Zahlen geben einen Eindruck von seiner Akzeptanz in der Bevölkerung: mehr als 10000 Gäste, mehr als dreißig Gaststätten Mitarbeiter und mehr als 3 Tonnen Mais, zubereitet nach traditionellem Geheimrezept, das von Generation zu Generation von Köchen geleitet wird.

Colunga Tage von Les Fabes, zweites Wochenende im Dezember. Colunga Gastronomen beschlossen, in den neunziger Jahren, bezogen auf die hohe Qualität der Bohnen, in der Gemeinde aufgewachsen, halten diese Konferenz die berühmte Leguminosen in endlosen kulinarischen Kombinationen zu markieren. Sie können die ganze Wochenende schmecken, so saftig wie Bohnen mit Hummer und andaricas mit Seeigel Kaviar, mit Wildschwein, Hummer, Muscheln, mit Krabben und nicht zu vergessen, natürlich, die typischen Gerichte Asturiens.

Text: © Ramón Molleda für desdeasturias.com


Koordinaten Breite: 43.3602982 Länge: -5.8447809
Wie ist deine Reaktion?
0cool0Badewanne0lol0Traurig
Interessant in der Nähe hier
NH Oviedo Principado

NH Oviedo Principado

0,26 km entfernt Das NH Oviedo Principado Hotel befindet sich in einer der Straßen der Altstadt vor der historischen Universität von Oviedo, eine ausgezeichnete Lage, da wir 400 m vom ...
Zimmer Mate Marcos

Zimmer Mate Marcos

0,64 km entfernt Das Room Mate Marcos befindet sich in einem zentralen Bereich der Hauptstadt von Oviedo, etwa 5 Gehminuten von der Kathedrale von Oviedo, dem Fontán-Markt oder der Plaza del Ayuntamiento entfernt. Seine Deko ...
Campus Oviedo Aparthotel

Campus Oviedo Aparthotel

0,74 km entfernt Das Aparthotel Campus Oviedo bietet moderne Einrichtungen, ist gut ausgestattet und hat eine gute Lage, 5 Minuten zu Fuß vom historischen Zentrum von Oviedo entfernt und mit ausgezeichnetem Zugang zum ...
Asturischen Bohneneintopf

Asturischen Bohneneintopf

0,00 km entfernt Jovellanos spricht in seinen Tagebüchern über Fabas oder asturische Bohnen, was zeigt, dass diese Ernte zumindest seit dem XNUMX. Jahrhundert im gesamten Fürstentum weit verbreitet war und bereits die ...
Asturische Produkte mit Nennwert

Asturische Produkte mit Nennwert

0,00 km entfernt Jahr für Jahr bemüht sich die Regierung des Fürstentums Asturien darum, europäische Schutzzahlen für eine wachsende Anzahl von Produkten zu erhalten. Geschützte Ursprungsbezeichnungen ...

Antroxu, der Karneval in Asturien

0,00 km entfernt In diesen Tagen, vor der Niederlage von Don Carnal und der vierzig Tage dauernden Regierungszeit der grimmigen Fastenzeit, verspüren die Asturier den Drang, zu neuen Wesenheiten zu mutieren. Traditionell ...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

INTEGRIERTES DESIGN

duplos.es

Design und Entwicklung von Webseiten • Online-Shops • Online-Marketing • Grafikdesign: Logos, Schreibwaren, Broschüren… • Merchandising • Drucken • Fotografie und Video • Innenarchitektur

ASTURIAS TOURISMUS

Führer von Hotels, Apartments und Landhäusern Asturiens, um mit der Familie den ländlichen Tourismus und die Natur zu genießen. Suchmaschine für Restaurants, Geschäfte und aktive Tourismusunternehmen. Routen, Ausflüge, Museen und alles, was Sie wissen müssen, um sich voll und ganz zu amüsieren. Bewertungen, Fotos und Preise von Hotels, Landhäusern und Apartments in Asturien.

Copyright © 2020 · Fromasturias.com · WordPress ·
Wir verwenden Cookies, um den Verkehr zu analysieren und Inhalte und Werbung zu personalisieren.
Datenschutz
verschieben