Fromasturias.com

Strand der Ñora

Ñora, ein Strand zu bewundern

Strand der Ñora

Ñora, ein Strand zu bewundern

Die Ñora ist einer der schönsten und abgelegensten Strände der asturischen Küste, ein sandiger Bereich mit einem dreieckigen Plan das erstreckt sich über eine Fläche von 7.500 Quadratmeter - vollständig während der Phasen der Flut bedeckt. Es befindet sich an der Mündung des gleichnamigen Baches, dessen Weg die Rathäuser von Gijón und Villaviciosa abgrenzt und den wir zu Fuß von der Gegend von Deva, in Gijón, bis zum Strand selbst, auf einem sehr empfehlenswerten Ausflug durch die üppige Landschaft, erreichen können von diesem fluvialen Kurs.

Foto von Arnaud Späni.


angesehen 22.112 mal



Der Strand ist von einer zerklüfteten Umgebung umgeben und einige sind in der Nähe, wo wir Höhe nehmen können und das idyllische Bild dieses Strandes sehen: das eintritt, zwischen den weichen Klippen und dem Grün der Wiesen, wie ein warmer orangefarbener Keil .

Von der Ñora aus führt ein Weg zu uns ein naher Ausguck, alles eine natürliche Zinne, von der die Perspektive des Strandes größere Berühmtheit und Schönheit erhält. Das gleiche passiert mit der Küste, die sich in Richtung Osten und Westen fortsetzt. An klaren Tagen werden wir von diesem Standpunkt aus deutlich die Profile eines Küstenabschnitts erkennen, der zwei der herausragendsten Kaps des Fürstentums umfasst: Cabo de San Lorenzo und Cabo Peñas.

Der Strand hat eine Länge von 250 Metern und besteht aus Sand, Felsen und Blöcken, was ihm ein gewisses geologisches Sammelsurium verschafft, das ihn attraktiver macht. Davor entdecken wir die berühmte Peña el Romero, die bei Ebbe freigelegt wird. Es ist ein flacher und einzigartiger Stein, ein Paradies für Badegäste und Fischer.

Text: © Ramón Molleda für desdeasturias.com


Koordinaten Breite: 43.5479279 Länge: -5.5898094

Information:

Dienstleistungen: Der Strand ist sehr sommerlich, hygienisch, Trinkwasser, Duschen, Überwachung und Parkplatz.

Aktivitäten: Es ist ein guter Ort zum Schwimmen und Sportfischen.

Zugang: zwei sind die Ausgangspunkte, um den Ñora Strand zu erreichen: vom Dorf Quintueles, dem Kurs einer schmalen und steilen Straße folgend; und von dem Dorf La Providencia in Gijón, die Klippen hinabsteigen und am linken Ufer dieses Strandes enden, der einen sehr angenehmen Spaziergang auf diesem Rand genießt, der zu einem Aussichtspunkt des Strandes und der Küste führt.

Wie ist deine Reaktion?
0cool0Badewanne0lol0Traurig

Hinterlassen Sie einen Kommentar

INTEGRIERTES DESIGN

duplos.es

Design und Entwicklung von Webseiten • Online-Shops • Online-Marketing • Grafikdesign: Logos, Schreibwaren, Broschüren… • Merchandising • Drucken • Fotografie und Video • Innenarchitektur

ASTURIAS TOURISMUS

Führer von Hotels, Apartments und Landhäusern Asturiens, um mit der Familie den ländlichen Tourismus und die Natur zu genießen. Suchmaschine für Restaurants, Geschäfte und aktive Tourismusunternehmen. Routen, Ausflüge, Museen und alles, was Sie wissen müssen, um sich voll und ganz zu amüsieren. Bewertungen, Fotos und Preise von Hotels, Landhäusern und Apartments in Asturien.

Copyright © 2020 · Fromasturias.com · WordPress ·
Wir verwenden Cookies, um den Verkehr zu analysieren und Inhalte und Anzeigen zu personalisieren