0 0 Artikel - 0,00 €
Fromasturias.com

Der Bärenweg

Grüne Art zu ertragen

Grüne Art zu ertragen

Die beste Option, um Braunbären in Asturien zu finden, geht durch der grünste Weg von Asturias. Dieser Pfad erhält seinen Namen, weil es der Weg war, den die Bergleute in das Bergbaugebiet führten. In der Mitte des neunzehnten Jahrhunderts wurde eine Straße für Züge gebaut, um die Kohle von Proaza und Teverga nach Trubia zu transportieren. Ein Jahrhundert später wurde diese Straße aufgegeben. Heute ohne Schienen und Züge transportiert es Sensationen, Sport und Natur.



Der Bärenpfad, in der heutigen Zeit, Es ist die ideale Route für Spaziergänger und Radfahrer. Sein ethnographischer und natürlicher Reichtum zeichnet sich durch alte Tunnel und Brücken aus. Es ist eine 22 Kilometer lange Straße das beginnt in Tuñón und endet in der Ortschaft Entrago. Es ist eine asphaltierte Straße, mit einem Schutzzaun, Brunnen und Schildern, die uns über die lokale Flora, Fauna, Denkmäler, alternative Routen und nützliche Tipps informieren.

In dieser Gegend elf Brücken wurden umgebaut, um die Flüsse Trubia, Picarós, Teverga und Llanuces zu überqueren. Dank ihnen gehen wir von Seite zu Seite dieser Flüsse. Wir werden auch kreuzen eine große Anzahl von Tunneln Diese wurden in der Vergangenheit von Zügen durchquert. Einige von ihnen sind mehr als 100 Meter lang, aber sie sind mit Lichtern versehen.

Abgesehen davon gibt es auch zahlreiche Erholungsgebiete um unsere Mahlzeiten zu genießen. Aber wahrscheinlich ist die interessanteste Attraktion dieser Route die Möglichkeit, die zwei asturische Bären: «Paca» und «Tola» die auf einem eingezäunten Berg leben. Sie leben hier seit 1996. Sie wurden gefunden, als sie sehr wenig in den Bergen von Asturias waren. Wir können sie am Mittag sehen, wenn sie morgens mit 12 gefüttert werden. Es ist die Bären-Stiftung das ist verantwortlich für all das. Die Menschen, die zu dieser Stiftung gehören, ernähren die Bären, halten die Installationen und kümmern sich um die Besucher. In diesem Bereich wurde ein kleiner Aussichtspunkt gebaut, um dieses Gehege besser zu beobachten.

Jetzt gehen wir zurück zu unserem ursprünglichen Weg, der einem tiefen Fluss folgt, der nahe an einem Fluss liegt, zwischen felsigen Hügeln aus Kalkstein und Quarz und mit Wäldern aus einheimischen Bäumen und Kastanien.

Wie lange dauert es?

Wenn wir diese Route machen mit dem Fahrrad Wir können die Existenz von Unebenheiten zwischen dem Startpunkt und dem Ende berücksichtigen (145m bzw. 450 m). Es ist eine wunderbare Route für Radfahrer aller Niveaus. Die Zeit auf dieser Route wird ungefähr drei Stunden betragen.

Wenn wir diese Route machen zu FußEs dauert ungefähr 3 Stunden und 45 Minuten. Am Ende dieser Wanderung werden wir spüren, dass sich diese Route wirklich gelohnt hat. Wir finden Parkplätze in Tuñón und Entrago, am Anfang und am Ende dieser Route.

Ein kürzerer Spaziergang auf dieser Route ist ebenfalls möglich. Es kommt nur auf unsere Freizeit und unsere Fitness an. In diesem Fall empfehlen wir, dass Sie in Tuñón (Santo Adriano) beginnen und bis zu Proaza gehen, bei 6 kilometerlanger Spaziergang. Aber wir können sogar einen kürzeren Spaziergang wählen, zu 2 Kilometer Spaziergang, der im Erholungsgebiet von Bullera beginnt und in Proaza endet, wo das Haus des Bären ist platziert

Diese letzte ist auch eine sehr gute Wahl. In diesem Punkt werden wir verschiedene Informationen über den Braunbären des Kantabrischen Gebirges erhalten.

Tuñón - Proaza: 6 km.
Proaza - Valdemurio: 8 km.
Proza - Entrago: 14 km.

Können wir es mit dem Fahrrad machen?

Deporventura bietet Ihnen einen Fahrradverleih im Bärenpfad an.
Sie werden bezaubernde Dörfer mit ihren typischen Gebäuden (Getreidespeicher, Brotkörbe, Brunnen ...) entdecken, Sie werden den alten Eisenbahntunnel besuchen, erstaunliche Schluchten wie Peñas Juntas und Valdecerezales können Sie nicht widerstehen zu fotografieren. Sie werden wunderschöne Landschaften wie Valdemurio Reservoir in der Gemeinde Quirós finden, mit verschiedenen Erholungsgebieten, in denen Sie eine Pause machen können. Die Route ist perfekt für die ganze Familie.

Deporventura bietet Ihnen einige Modelle von Fahrrädern:

· Mountainbike
· Citytrek-Fahrrad, das den Komfort eines Citybikes mit der Vielseitigkeit eines Mountainbikes verbindet
· Elektrofahrrad
· Tandem und semitándem
· Kinderwagen, nehmen 1 oder 2 Kinder
· Ergonomische Stühle auf der Rückseite von Fahrrädern
· Fahrräder ohne Pedale
· Kart Pedal für den Einsatz im Erholungsgebiet oder in unserer Schaltung

Deporventura mehr Informationen Leihfahrräder im Bärenpfad

Text: © Ramón Molleda für desdeasturias.com


Koordinaten Breite: 43.2920761 Länge: -5.9813690

Information:

Zugriff die N-0 bis Trubia (km.634) oder die Autobahn nehmen, nehmen Sie die Straße in Richtung Proaza Local / Port Fenster Oviedo, und zum Erholungsgebiet Tuñón (12 Km.) erhalten Wo es ist: (Km 18.) das Denkmal für Braunbär und ein Erholungsgebiet.

Auf dem Weg gibt es mehrere Unternehmen, die Fahrräder für den Einsatz auf der Straße mieten, Fahrräder verschiedener Art, darunter mit Kindersitzen in Tuñón, in der Gegend von Buyera finden, wo man sie mieten kann.

Bärenhaus Museum Proaza
Tel.: 985 96 30 60 / 985 76 10 53
Fax: 985 96 37 15
Parkender Bärenweg, Entrago : 43 8 ° '17' 'N / -6 ° 6' 24 '' W. RV Parken kostenlos.

Wie ist deine Reaktion?
0cool0Badewanne0lol0Traurig

Hinterlassen Sie einen Kommentar

INTEGRIERTES DESIGN

duplos.es

Design und Entwicklung von Webseiten • Online-Shops • Online-Marketing • Grafikdesign: Logos, Schreibwaren, Broschüren… • Merchandising • Drucken • Fotografie und Video • Innenarchitektur

ASTURIAS TOURISMUS

Führer von Hotels, Apartments und Landhäusern Asturiens, um mit der Familie den ländlichen Tourismus und die Natur zu genießen. Suchmaschine für Restaurants, Geschäfte und aktive Tourismusunternehmen. Routen, Ausflüge, Museen und alles, was Sie wissen müssen, um sich voll und ganz zu amüsieren. Bewertungen, Fotos und Preise von Hotels, Landhäusern und Apartments in Asturien.

Copyright © 2020 · Fromasturias.com · WordPress ·
Wir verwenden Cookies, um den Verkehr zu analysieren und Inhalte und Werbung zu personalisieren.
Datenschutz