Fromasturias.com

Die Schwarze Woche

Negra ist die Woche in Gijón

Die Schwarze Woche

Negra ist die Woche in Gijón

Diese neue Ausgabe 2019 der Schwarzen Woche findet in der Nähe von Naval Gijón hinter dem Aquarium, von der 5 zur 14 im Juli.

Es ist fast drei Jahrzehnte her, seit Gijón zum ersten Mal die beliebte Ernennung seiner Schwarzen Woche veranstaltet hat. Eine vielseitige Begegnung sich in tausend und einer kulturellen Ecke zu verlieren, die gefeiert wird zehn aufeinanderfolgende Tage ab der zweiten Juliwoche, eine unvermeidliche Ernennung des Sommers von Gijón und eines der wichtigsten kulturellen Ereignisse der Halbinsel.


angesehen 9.807 mal



Zehn Tage, die mit der Ankunft des Populären beginnen Schwarzer Zug von Madrid, beladen mit Schriftstellern und Journalisten. Dies ist der Auftakt zu einer der verrücktesten Wochen des Jahres, zumindest die "schwarze" Woche und auch die Woche mit mehr Tagen, das ist sicher. Es nutzt die Vorteile eines Konvoluts aller Art und künstlerischen Zustand in einem Festival, das von jeder Farbe und jeder ist immer Mestizen und multikulturell, umgeben von offiziellen und alternative Handlungen, Lärm und Pünktlichkeit.

Da ist alles: Essensstände, Buchmesse, mehr als 50 Cafés und Bars im Freien, vielen Musik, Fahrgeschäfte, Zirkus, Tanzabende, Gesellschaftstanz, Illusionismus und Magie, multikultureller Markt, zwischen verschiedenen Rassen Ludothek, Videocine im Freien, Jonglieren, Fotojournalismus ... kurz, das populäre Festival der populären Genres. Möglicherweise weil der Umfang des Krimis diese Großzügigkeit hat; Es ist nicht exklusiv und seine soziale Mission zu Ehren gibt Schutz zu allen anderen Genres: Comics, Filme, Science-Fiction, historische, merkwürdig, Ausstellungen, soziale Bewegungen, protest, Umstürzler, Einwanderer ...

Die Buchhandlungen sie haben eine Struktur, die der von Essens- und Getränkeständen sehr ähnlich ist; die Roundtables sie geschehen in Zelten mitten auf der Straße, und derjenige, der vorbeikommt, bleibt, wenn er es wünscht. Damit wird eine Art Ansteckungsmechanismus gefördert, nämlich wer zu einem Rockkonzert geht, kann an einem runden Tisch von Literatur, Film, Comics oder Fotografie verweilen, oder wer zu einer Debatte geht, kann am Ende auf die Bühne gehen Glücksrad. Die wahnsinnig-kulturelle Speisekarte der Semana Negra ist absolut vielseitig.

"Die Idee ist, auf nicht-sündhafte Weise die Kultur der Minderheiten mit der der Massen in festlicheren, ausgefeilteren Formen zu artikulieren. Es ist sicherlich der Triumph eines wilden Populismus, ich gebe es zu, und ich weiß, dass dies die Akademien sehr nervös macht ", versteht er. Paco Ignacio Taibo II, der mexikanische Schriftsteller, entschied den Vorgänger dieses Multi-Events von 1988 und derzeitigen Leiter der Black Week. Bei einer Gelegenheit definierte er die Veranstaltung in Gijón als eine Veranstaltung, die "das Recht beansprucht, ein Buch mit einer Hand zu lesen, während die andere einen Churro hält".

Wir sprechen über ein Festival, das jährlich über ankündigt zweihundert Autoren und Künstler aus dem Universum von Neuheit, aber auch historisch, Science-Fiction, Comics oder Fotografie. Und mehr als hundert akkreditierte Journalisten aus fast ganz Spanien und den fünf Kontinenten.

Es sind nah 300 Laufmeter von Buchhandlungen und ein großer Raum für den exklusiven Verkauf von gebrauchten Büchern, in denen man vielleicht das Buch oder Comic finden kann, nach dem man so lange gesucht hat.

Jemand legt uns in die Hand Ein Quemarropa, Zeitung der Schwarzen Woche, die zum Verkauf angeboten wird, mit den Verkäufern, die auf die Straße treten, und in denen wir pünktlich über die Aktivitäten des Tages und der Nacht informiert werden.

Wir genießen die interethnischer Markt Am beliebtesten in Spanien sind kleine Konzerte von allen Seiten, Straßenkünstler überall, eine große Messe und zwei große Ausstellungen.

Am frühen Morgen, noch einmal überraschend, hat das Programm geplant Dichterlesung für Träumer der Nacht, und sammelt Hunderte von Menschen in ehrfürchtiger und respektvoller Stille.

Ein Zeus, der eine Pepsi trinkt, ein Teufel, der Quevedo liest und eine Hand aus der Guernica, die aus dem Boden kommt ... Was noch ... das Riesenradim Vergnügungspark, der für diese Tage improvisiert wurde. Eine große Noria, die auch ein Symbol der Schwarzen Woche geworden ist und die wie wir die fieberhafte Aktivität dieses Festivals, Festivals, Wettbewerbes, Wettbewerbes, solidarischen Treffens, kulturellen Ereignisses oder was auch immer Sie es nennen wollen, umtreibt.

Wir haben vergessen: Die schwarze Woche ist schon da zwei Guinness-WeltrekordeMit der längsten Polonaise Europa, in denen mehr als 6.200 Menschen (1991) und längste Reihe der Bücher (1.650 Meter), gestiftet von den Teilnehmern für kubanische Leser in 1994 teilgenommen.

Text: © Ramón Molleda für desdeasturias.com


Koordinaten Breite: 43.5402107 Länge: -5.6787086
Wie ist deine Reaktion?
0cool0Badewanne0lol0Traurig

Hinterlassen Sie einen Kommentar

INTEGRIERTES DESIGN

duplos.es

Design und Entwicklung von Webseiten • Online-Shops • Online-Marketing • Grafikdesign: Logos, Schreibwaren, Broschüren… • Merchandising • Drucken • Fotografie und Video • Innenarchitektur

ASTURIAS TOURISMUS

Führer von Hotels, Apartments und Landhäusern Asturiens, um mit der Familie den ländlichen Tourismus und die Natur zu genießen. Suchmaschine für Restaurants, Geschäfte und aktive Tourismusunternehmen. Routen, Ausflüge, Museen und alles, was Sie wissen müssen, um sich voll und ganz zu amüsieren. Bewertungen, Fotos und Preise von Hotels, Landhäusern und Apartments in Asturien.

Copyright © 2020 · Fromasturias.com · WordPress ·
Wir verwenden Cookies, um den Verkehr zu analysieren und Inhalte und Anzeigen zu personalisieren