0 0 Artikel - 0,00 €
Fromasturias.com

Naturpark von Redes

Der Zauberwald des Redes Park

Naturpark von Redes

Der Zauberwald des Redes Park

Der Netzwerkpark befindet sich befindet sich im Ost-Ost-Bergsektorunter Berücksichtigung der Gemeindebedingungen von Caso und Sobrescobio. Es gehört zur Region Nalón. Es ist ein Territorium von großem Erbe mit einer guten Anzahl von Umweltargumenten. Es wurde der Titel Naturschutzgebiet, auch das von Biosphere Reserve.


angesehen 99.391 mal



Seine eindrucksvollen Haine, seine unberührte Natur und die unschätzbare Manipulation der Umwelt durch die Männer und Frauen, die sie bewohnen, verdienen eine Auszeichnung sowie die administrativen und materiellen Mittel, um den Lebensraum von so vielen Vorzügen weiter zu schützen.

Seine Oberfläche ist 376,2 Km2. Es zeichnet sich dadurch aus, dass es eine Orographie von Mittel- und Hochgebirge aufweist; dominiert von Kalkfelsen, dem Atlantischen Wald, Wiesen und Grasland in den Tälern. Das Mindestniveau des Parks ist 400m. über dem Meeresspiegel und das Maximum ist in den Picu Torres mit 2.104 Metern.

Das gebirgige und abrupte Gelände erklärt, dass fast 80% seiner Oberfläche über dem 800 m liegt. und mehr als 80% haben mehr als die 30% Steigung. Diese Eigenschaften garantieren eine natürliche Umgebung, die kaum von der Hand des Menschen verändert wird, mit Schönheit und natürlichen Ressourcen fast intakt.

Im Park wird der Fluss Nalón in den Ausläufern der Hafen von Tarna, historischer Schritt zwischen der Hochebene und den Ländern Asturiens.

Der ökologische Reichtum des Parks manifestiert sich in einer Vielzahl von Landschaften und Kontrasten. Zu sehen sind Formationen glazialen Ursprungs, Karstformen in Höhlen und Lapien, weite Grasfelder, Berge und Laubwaldmassen. Networks hat eine Waldfläche von 40% des Territoriums.

Durch den Park of Networks passieren alle charakteristischen Arten des Nordens der Halbinsel. Der Braunbär, der Wolfmit stabilen Brutgebieten. Eine der größten Populationen von Gämsen der Region. Das Faszinierende Schneehuhn, Ägyptische Geier, königliche Adler und endlose Vögel, Reptilien und Amphibien profitieren vom guten Erhaltungszustand des Parks.

Der Buchenwald ist der Wald, der in den Bergen von Redes vorherrscht, obwohl wir auch wichtige Bereiche der Eiche hervorheben müssen. Die Wirkung der Flüsse hat zu offenen Tälern geführt, die in ihren fruchtbaren Tälern große Täler bilden beeindruckende Kalksteinfelsen, wie derjenige, der die Route der Alba oder der Arrudos konfiguriert.

Die Wandermöglichkeiten sind praktisch unbegrenzt, aber wir können auch bequemere Ausflüge genießen, mit dem Auto Zugang zu der Umgebung des Tanes Stausees und Rast im Erholungsgebiet des Höhle Devoyu, Por ejemplo.

Das Beste, um alle Landschaftsalternativen kennenzulernen, ist die Annäherung an die Park Interpretationszentrum in der Hauptstadt des Rates von Caso, Campo de Caso.

Andere Möglichkeiten gehen durch das kulturelle und ethnographische Wissen des Menschen, der diese Umgebung bewohnt. Das Holzmuseum in Veneros, sowie die Werkstatt von La Madreña in Pendones, sind zwei großartige Möglichkeiten, um mehr von unserem Besuch zu genießen.

nicht fehlt Orte zu bleiben und zu essen mit allen Garantien. In Fall der berühmte Casin Käse das wird auf unserem Gaumen einen Mundgeschmack hinterlassen, vergleichbar mit dem angenehmen Sinnesreiz, den die Landschaft unseren Augen verleiht.

Text: © Ramón Molleda für desdeasturias.com


Koordinaten Breite: 43.1996689 Länge: -5.4231262

Information:

Asturias von dem Hauptkommunikationskanal ist die AS-17 Straße (Avilés-Puerto de Tarna) und AS-254 Straße (Campo de Caso-Infiesto) steht in Verbindung mit dem benachbarten Rat Piloña von der Hauptstadt. Diese Strecke ist etwas kurviger Asphalt und schlimmer als die ersten, obwohl es außergewöhnliche Landschaft mit einer Traumreise ist.

Es gibt einen regelmäßigen öffentlichen Transportdienst entlang der Straße, die den Rat mit Oviedo, der Alcotán-Gesellschaft verbindet.

auch konnte von Leon (Puente Villa) durch Boñar und entlang der Straße LE-331 (Embalse El Porma, Puebla de Lillo, Cofiñal), wird den Hafen von Tarna, erreichen hier den Naturpark Redes Eingabe ( Fallrat). Auch von Riano (Leon) durch den C-635 es durch Beron, Lario, Acebedo, werden Sie den Hafen von Tarna erreichen.

Wie ist deine Reaktion?
0cool0Badewanne0lol0Traurig

Hinterlassen Sie einen Kommentar

INTEGRIERTES DESIGN

duplos.es

Design und Entwicklung von Webseiten • Online-Shops • Online-Marketing • Grafikdesign: Logos, Schreibwaren, Broschüren… • Merchandising • Drucken • Fotografie und Video • Innenarchitektur

ASTURIAS TOURISMUS

Führer von Hotels, Apartments und Landhäusern Asturiens, um mit der Familie den ländlichen Tourismus und die Natur zu genießen. Suchmaschine für Restaurants, Geschäfte und aktive Tourismusunternehmen. Routen, Ausflüge, Museen und alles, was Sie wissen müssen, um sich voll und ganz zu amüsieren. Bewertungen, Fotos und Preise von Hotels, Landhäusern und Apartments in Asturien.

Copyright © 2020 · Fromasturias.com · WordPress ·
Wir verwenden Cookies, um den Verkehr zu analysieren und Inhalte und Werbung zu personalisieren.
Datenschutz