Mit der Favoritenliste können Sie Ihren besten Reiseführer erstellen
Fromasturias.com
Der Strand von Rodiles

Der Strand von Rodiles

Rodiles, aus feinem Sand

  • Video abspielen

Rodiles, aus feinem Sand

Eine kurze Beschreibung im Internet beschreibt Rodiles als «langer Strand mit braunem Sand, der sich für 1.000-Meter erstreckt. Dahinter finden wir einige Dünen in einem dichten Pinienwald, ideal zum Picknick und Entspannen. Dieser Strand befindet sich auf der rechten Seite der Mündung des Flusses Villaviciosa.

Abgesehen von dieser Definition ist es wichtig, die gute Umwelteigenschaften dieses Strandes, seine geologische Altertümlichkeit, das Spiel der Gezeiten an seinen Grenzen, die Winde und eine endlose Liste anderer Merkmale, die wir jetzt erwähnen werden.


Wenn wir den Strand von Rodiles im Sommer besuchen, werden wir sehen, dass es ist ein sehr bekannter Strand, wo die Bewohner von Villaviciosa und die umliegenden Gemeinden hierher kommen, um sich zu sonnen und zu schwimmen. An diesem Punkt Wir können auch seine Dienste genießen: Ein Picknickplatz steht, Restaurants, Campingplätze, Toiletten, Duschen, Telefone, Sporthafen Räume, Papierkörbe, Reinigungsservice, Parkplatz, Warnschilder, die Roten Kreuz, Rettungsschwimmer, verändert und es gibt auch einen Linienbus schließen zwischen Villaviciosa und Rodiles.

Aber eines der wichtigsten Merkmale dieses Strandes ist sein wilder Aspekt, der sogar sichtbar ist, wenn dieser Strand während des Sommers überfüllt ist. Die städtische Umgebung besteht hauptsächlich aus Wohngebieten und ist ziemlich weit vom Strand entfernt. In dieser natürlichen Umgebung bleiben Sand, Dünen, Klippen, Felder, der Fluss Villaviciosa, der «dichte Kiefernwald», Schwimmer ...

Das Dünensystem von Rodiles hat einen großen botanischen Reichtum. In jüngster Zeit wurden viele Anstrengungen unternommen, um es zu schützen. Durch den Bau von Holzstegen können die Besucher über sie hinweggehen, ohne direkt auf die Dünen zu treten. Diese Fußgängerbrücken bieten auch einen einfachen Zugang, um Menschen daran zu hindern, an die Küste zu gelangen. Zu dieser Schutzmaßnahme gehört auch die Wiederaufforstung der Dünen sowie der einheimischen Vegetation.

Rodiles ist neben der Küstenstrecke in der Jurassic Coast eine der wichtigsten Formationen dieses Zeitalters und Teil von das Jura-MuseumEs handelt sich um Felsen marinen Ursprungs, die für die erste Hälfte des Jura sehr repräsentativ sind. Es gibt auch Kalksteinfelsen, die in einigen Teilen dieses Strandes zu sehen sind. Die Formed Rodiles ist reich an organischer Substanz und in alten Zeiten produzierte sie sogar Benzin. Die Reste davon können in einigen Fossilien und auch in einigen Spalten der Felsen beobachtet werden. Sein paläontologischer Schatz erhöhte noch in 2001, wenn ein riesigen Tintenfisch an dieser Küste kam, eine direkte Erbe der ältesten Formen des Lebens.

Aus der Vogelperspektive ist Rodiles Teil einer fluvialen und marinen Struktur von bestimmter Komplexität. Der Fluss von Villaviciosa erstreckt sich über 7-Kilometer entlang des östlichen Teils dieses Konzils. Seine besondere Form schafft eine unregelmäßige Spur, die im Meer zwischen dem Bereich der Strut und dem gleichen Strand von Rodiles endet. Auf der rechten Seite dieses Flusses bildet die Küste den großen Hang von Selorio. Auf der linken Seite befindet sich ein weiterer Hang namens Les Mariñes. In der Mitte des Strandes von Rodiles bei Ebbe die größten Sandflächen von Asturien mit Sümpfen und Innenstränden, die diese Gegend ideal für Wassersport und Angeln machen.

Wir können gute Referenzen von den Surfern der Gegend bekommen, die diesen Strand für ideal zum Surfen hielten. In den Foren im Internet heißt es: «Dieser Strand hat eine Welle, die sich im westlichen Teil dieses Strandes bildet.» "Es wird auch gesagt, dass es eine perfekte linke und weiche Welle ist."

Information:

Rodiles liegt auf der östlichen Seite der Mündung der Mündung von Villaviciosa, 10.4 Kilometer von der Hauptstadt entfernt und in der Nähe der Städte Olivar und Selorio.

Zugriff auf Zum Strand von Villaviciosa folgt der N-632 in Richtung Colunga nach Rodiles und zeigt einen Umweg nach links. diese Straße bis Rodiles, wo sie endet. Sobald Sie dort sind, können Sie das Auto im ersten Inning des Strandes oder entlang der Wanderung darin parken. Im ersten Fall führt es direkt zum Sand; in anderen Fällen müssen Sie zu Eukalyptusbäumen und Kiefern übergehen.
Das westliche Ende von Rodiles kommuniziert auf der Innenseite mit Misiego Beach, im Delta gelegen. Über den Mund ist Puntal Strand.

Text: © Ramón Molleda für desdeasturias.com


Koordinaten Breite: 43.5339584 Länge: -5.3786659

Ihre Kommentare

Interessant in der Nähe hier
Torres Hotel Hotel

Torres Hotel Hotel

2,39 km entfernt Ruhe, Spaß, Kultur und Sport in einer unschlagbaren Umgebung: das Schutzgebiet des Teilreservats der Villaviciosa Ria, dessen Mund uns zu den herrlichen ...
El Güertu Ferienwohnungen

El Güertu Ferienwohnungen

2,77 km entfernt Die ländlichen Apartments El Güertu befinden sich mitten in der Natur, nahe am Meer, im Naturschutzgebiet Ría de Villaviciosa. Eine ruhige Gegend, die zum Ausruhen einlädt, zwei m ...
Der Foyu Grill

Der Foyu Grill

7,36 km entfernt Spezialisiert auf gegrilltes Fleisch. Eine traditionelle Küche, die ein gutes Verhältnis zwischen der Qualität der hauptsächlich einheimischen Produkte und dem Preis sucht. Der Fisch kommt von ...
siehe Video von Rodiles Strand
Der Strand von Rodiles

Der Strand von Rodiles

0,00 km entfernt Erstens, und wenn wir im Sommer zum Strand von Rodiles gehen, werden wir sehen, dass es ein beliebter Strand ist, an dem die Einwohner von Villaviciosa und mehrere Stadträte im Zentrum von ...
Die Mündung von Villaviciosa

Die Mündung von Villaviciosa

1,23 km entfernt Die Mündung des Villaviciosa hat einen fast dreieckigen Grundriss von etwa 8 km. in der Länge und einer Breite zwischen 1.000 m. und die 200 m. je nach gebiet. Seine Ausbildung geht zurück auf ...
Landung von Carlos V in Schalen

Landung von Carlos V in Schalen

2,11 km entfernt In Tazones soll kein anderer als Carlos V, Besitzer eines endlosen Reiches, am 19. September 1517 auf seiner ersten Reise nach Spanien gelandet sein. Wir stellen uns vor, dass seine Landung auf dem Taz ...

Wir verwenden Cookies, um den Verkehr zu analysieren und Inhalte und Werbung zu personalisieren.
Genau
Datenschutzerklärung