0 0 Artikel - 0,00 €
Fromasturias.com

Der Strand von Vega

Vega: der wildere Strand

Vega: der wildere Strand

Der Strand von Vega, in Ribadesella, ist ein großartiger, wilder Ort, ideal für diejenigen Naturliebhaber und diejenigen, die wirklich unberührte Strände genießen. Obwohl es im Sommer oft überfüllt ist, ist es ziemlich schwierig, alles zu füllen. Es ist fast unmöglich, eine Ecke für sich selbst zu finden, man kann sich wie ein Schiffbruch in einigen seiner isolierten Ecken fühlen.


angesehen 154.856 mal



Wir können die Felsen sehen, die aus dem Sand auftauchen, wenn die Flut niedrig ist. Der Schaum des Meeres ist charakteristisch für das Kantabrische Meer (Golf von Biskaya), mit vielen seltenen Mineralien, die in diesem Gebiet der langen Bergbautradition gefunden werden. Das Spar-Fluorid seiner Umgebung ist einzigartig in Europa, nicht nur wegen seiner Zusammensetzung, sondern auch wegen seiner Tonalität. Hier gibt es auch ungewöhnliche und entgegengesetzte Bäche zu diesem Strand, die viele Tage das Schwimmen etwas schwierig machen, andere machen es wirklich angenehm. Schwimmen in Vega bedeutet Schwimmen in einem der offensten Orte des asturischen Küstenlandes. Wir können das Meersalz wie an jedem anderen Ort dieser Gegend schmecken. Aber wenn es nicht möglich ist, schwimmen zu gehen, können wir seine zwei Kilometer Unendlichkeit zurücklegen und den Sand und die Landschaft gemeinsam genießen.

Juraküste

Wenn wir in Richtung des westlichen Punktes gehen, können wir das Ende davon sehen und gleichzeitig eine sehr raue Küste entdecken. In diesem Punkt beginnt eine der beiden Routen von Vega, die dunkler und unfruchtbar ist. Dieses felsige Gebiet der östlichen Seite verbindet sich mit einer bekannteren Morphologie, mit niedrigen Klippen und Stränden aus Felsbrocken.

Bei unserer Rückkehr können wir neben lehmigen Klippen wandern, die als Kaffee geröstet werden und deren Ursprung man im Jura vermutet hat. Es ist bekannt, dass vor Millionen von Jahren in Vega eine erstickende Hitze war. In seinen Anfängen war dieses Gebiet ein riesiger Dschungel voller Sümpfe, die Teil eines endlosen Deltas waren, das sogar New Castile erreichte.

Alles war klar und die modernen Falten existierten nicht, Dinosaurier gingen dort hin und hinterließen ihre bleibenden Pawprints für ein zukünftiges Interesse. Also in diesem Strand, wir können auch Spuren des Jura und einer fernen Zeit finden.

Als Erbe dieser Sümpfe kommen und gehen die Wasserströme auch bei Ebbe am Strand. Wenn wir während des Spaziergangs die Aussicht erhöhen, können wir diesen Ort mit einem Dessert vergleichen. Es ist wie eine Wüste, aber mit einem grünen Horizont, mit Meeresquellen, die fast wie eine Luftspiegelung aussehen. Aber wir finden hier auch spektakuläre Dünen mit einer geschützten und einzigartigen Flora.

Die Küstenabgrenzung war die richtige und respektierte immer die ökologische Umwelt. Wir können an jedem Küstenpfad spazieren gehen und dabei eine rustikale Landschaft genießen, während wir die Dünen beobachten. Es gibt einen Parkplatz und Umkleideräume, die diese Umgebung respektieren. In der Stadt Vega finden wir auch Herbergen mit guten Dienstleistungen.

Defile von Entrepeñas

Die Straße, der wir folgen, um Vega zu verlassen, hat auch ihr Interesse. Es ist die Nationalstraße N-630. Wir können die Defile von Entrepeñas umgeben, mit spitzen Felsen und seltenen Profilen, die zum Naturdenkmal erklärt wurden. Wenn wir diesen Ort ruhiger beobachten möchten, haben wir hier ein kleines Erholungsgebiet.

Im Kreuz mit der Nationalstraße, bis Kilometer weiter, können wir vor uns die Mine Ana noch arbeiten sehen. Dies ist eine klare Quelle für die Aktivität im Zusammenhang mit dem Fluorid-Fluorid, die in einigen Punkten Europas großes Interesse weckt. In der Tat kommen die Deutschen seit den Anfängen des 20 Jahrhunderts nach Vega. Diese Besucher waren zunächst Geologen auf der Suche nach wertvollen Mineralien. Das Spa-Fluorid eröffnete zur kommerziellen Via mit Deutschland von Ribadesella. Heutzutage essen die Deutschen noch immer in ihren Wohnwagen auf der Suche nach Natur und Ruhe. Sie sind immer noch an den Mineralien interessiert, die ihre Großeltern und Eltern interessiert waren.

Geführte Ausflüge zum Strand von Vega

Der Strand von Vega ist einer der größten in Asturien und einer der wenigen im Norden, die ein wichtiges Dünensystem besitzen. Jurassic entdeckt, dass in der Nähe, in einer der wichtigsten Lagerstätten von Fluorit Asturias, Gesteinsreste vorhanden sind.

Mehr Informationen Geführte Ausflüge: Magisches Land.

Text: © Ramón Molleda für desdeasturias.com


Koordinaten Breite: 43.4804535 Länge: -5.1378036
Wie ist deine Reaktion?
0cool0Badewanne0lol0Traurig

Hinterlassen Sie einen Kommentar

INTEGRIERTES DESIGN

duplos.es

Design und Entwicklung von Webseiten • Online-Shops • Online-Marketing • Grafikdesign: Logos, Schreibwaren, Broschüren… • Merchandising • Drucken • Fotografie und Video • Innenarchitektur

ASTURIAS TOURISMUS

Führer von Hotels, Apartments und Landhäusern Asturiens, um mit der Familie den ländlichen Tourismus und die Natur zu genießen. Suchmaschine für Restaurants, Geschäfte und aktive Tourismusunternehmen. Routen, Ausflüge, Museen und alles, was Sie wissen müssen, um sich voll und ganz zu amüsieren. Bewertungen, Fotos und Preise von Hotels, Landhäusern und Apartments in Asturien.

Copyright © 2020 · Fromasturias.com · WordPress ·
Wir verwenden Cookies, um den Verkehr zu analysieren und Inhalte und Werbung zu personalisieren.
Datenschutz