Fromasturias.com

Die Villa von Veranes

Eine römische Hacienda in Gijón

Die Villa von Veranes

Eine römische Hacienda in Gijón

Das römische Herrenhaus und das Prestige einiger seiner Persönlichkeiten wurde in ihren städtischen und in diesem Fall ländlichen Wohnungen gesehen. Gijón hat das Glück, eine archäologische Stätte zu haben, die die Bestandteile dieser Art von Villa deutlich zeigt: "Römische Villa", die bis zum fünften Jahrhundert nach Christus bewohnt wurde. Gegenwärtig ist es einer der paradigmatischsten Orte, um den Übergang von der römischen zur mittelalterlichen Welt zu untersuchen. Nehmen Sie als Beispiel, dass in Veranes konstruktive Aspekte unternommen werden, die sich später in der Vorromanik widerspiegeln werden.



dieser Römische Villa Es umfasst einen Hektar der Erweiterung in dem Ort bekannt als Venta de Veranes, es liegt in einem Hang, halber Hang und etwa 150 Meter über dem Meeresspiegel. Seine Konstruktion folgt den Regeln der Zeit, wie in einer der Informationstafeln zu lesen ist: »Das Haus sollte sich an einem höheren und trockeneren Ort als die Umgebung befinden, um Risse in den Fundamenten zu vermeiden und eine gute Aussicht zu genießen bau von gärten, pomares oder wiesen ». Diese Tipps wurden in Veranes genau befolgt, weil Die Panoramen sind großartig und die Fähigkeit, das Gebiet auf einen Blick zu beherrschen, ist außergewöhnlich. Dies ist eine weitere Attraktion unseres Besuchs, ein einzigartiger Ort, der uns hilft, die römische Philosophie zu verstehen. Der kleine Kaiser Von dieser Hacienda lebte er von Landwirtschaft und Viehzuchtund seine Villa dominierte einen wunderschönen sonnigen Hügel, der ihm sogar die Bewirtschaftung von Weinbergen ermöglichte, die in diesen Breiten sehr selten waren. Die Verantwortlichen für die landschaftliche Behandlung des Ortes veranschaulichen deutlich seine Antike landwirtschaftliche Nutzung, mit der Bepflanzung von Weinbergen und anderen Arten, die die Ernten dieser Zeit darstellen.

Die Stadt liegt sehr nahe an der alten Römerstraße, die von Leon und Astorga aus durch das Zentrum der Region nach Gijón führte. Der Standort von Veranes, etwas außerhalb der Stadt (12 Kilometer von Gijón entfernt), gehorcht den Anforderungen der Zeit, die wir erwähnt haben: ruhige, sonnige Orte, belebt von der Schönheit der Umgebung und mit viel Wasser. Obwohl in Asturien die Romanisierung im Vergleich zu anderen Gebieten Spaniens langsam war, wird in Gijón die römische Präsenz zunehmend verifiziert und besser datiert, mit Komplexen von großem Wert wie den heißen Quellen von Campo Valdés oder der fruchtbaren Archäologie von Campa Torres. Speziell diese Hacienda (gehört einem bemerkenswerten Besitzer, der sicherlich Veranius genannt wurde) Es wurde auf einer primitiven Siedlung von hoher Bedeutung von großer Relevanz errichtet. Während des gesamten vierten Jahrhunderts nach Christus wurden verschiedene Reformen und Erweiterungen durchgeführt. Derzeit ist sein Erhaltungszustand einer der am besten erhaltenen in Nordspanien. Der Ort hebt den Swimmingpool, Mosaike, vier Meter hohe Mauern, beheizte Räume und eine weitläufige Nekropole mittelalterlichen Ursprungs hervor, die zu den Ruinen einer westgotischen Kirche gehört. Diese mittelalterlichen Ruinen waren die einzigen Überreste, die in der Gegend bekannt waren, bevor die Ausgrabungen in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts begannen. Nach mehreren Jahrzehnten der Arbeit können Sie heute sicherstellen, dass Veranes ist die einzige Stadt, die im gesamten Kantabrischen Meer in der Tiefe ausgegraben wurde.

Was finden wir im Dorf von Veranes?

Der archäologische Raum Es verfügt über ein Interpretationszentrum mit einem audiovisuellen Raum und eine Dauerausstellung mit keramischen Überresten und Utensilien aus den Ausgrabungen. Es geht darum ein ungewöhnliches neues Pflanzengebäude wo der Besucher empfangen wird. Es zeichnet sich durch seine nüchternen und effektiven Wände aus: Stein und Metallgewebe, die wie ein Handschuh auf dieses schöne Vorgebirge passen. Der Besuch der archäologischen Überreste erfolgt über einen Pfad, der uns von diesem Grundstück aus verschiedene Beobachtungspunkte ermöglicht. Der Haupteingang der alten Villa Es liegt an der Westflanke und bietet Zugang zum Nordpatio. Links davon ist der Servicebereich (Scheune, Küche und Ofen) und rechts der Eingang zu den restlichen Räumen. Eine lange überdachte Galerie oder Loggia führte zu Repräsentationsräumen, die für das soziale und politische Leben bestimmt waren. Im Süden gibt es ein Wohnzimmer oder Exedra, ein großes Esszimmer oder Triclinium, das in einer Apsis endet, und Bäder oder heiße Quellen. Einige Räume behalten einen Teil ihrer ursprünglichen Gehwege. Von ihnen sticht es hervor der Repräsentationsaufenthalt (Oecus). Dies ist der dominierende Teil des Ganzen, Teppich durch ein hervorragendes polychrome Mosaik von etwa 50 Quadratmetern, von denen vierzig Prozent erhalten bleibt. In diesem guten Boden entdeckt werden, unter anderem spätrömischen dekorativen Elementen, Fliesen mit Knoten Solomon zwei Ringen vernetzten viermal, die Bildfestigkeit und Schutz. Veranes dieser zentrale Raum verfügt über eine moderne kubusförmige Abdeckung, die das Volumen hervorruft, die ursprünglich den Raum hatte. Hier erhielt der Herr von Veranes an Kunden und öffentliche oder private Botschaften, die Ausübung Herrschaft über Menschen und Land zu einem fast gleichwertigen dem Kaiser selbst.

Der Spaziergang durch die Ruinen Es erlaubt uns zu wissen, wie der Alltag damals war, was ihre Mieter aßen, wie sie Essen bekamen, was für ein Vieh sie hatten, was sie in ihrer Freizeit verbrachten, wie sie ihre Macht ausübten ...
Unsere Tour ist abgeschlossen mit ein Videoführer Einmalgebrauch, erhältlich im Museum der Rezeption, die die Wände und ursprüngliche Nebengebäude der Villa neu erstellt und stellt eine vollständigere Sicht der Stadt Veranes.

Öffnungszeiten der Villa de Veranes

Öffnungszeiten im Winter:
· Vom 16. September bis 15. Juni. Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen.
· 10 bis 15 Stunden.

Sommerzeit:
· Vom 16. Juni bis 15. September. Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen.
· Von 10:30 bis 19 Stunden.

Osterstunden:
· Von Dienstag bis Sonntag.
· 10 bis 17 Stunden.

Information:

Informationstelefone:
+985 185 129
+629 755 409

Zugang: Die römische Stadt Veranes ist 12 km entfernt. Von Gijón aus erreichen Sie es über die Autobahn AS-II, Ausfahrt 17. Folgen Sie den Schildern.

Dienstleistungen:
Führung für Gruppen nach Reservierung.
Bildungsprogramme.
Videoanleitungen und Verkauf von Publikationen.
Aufmerksamkeit für Menschen mit Behinderungen und zugänglichen Räumlichkeiten.
Parken
Vermietung von Räumen.

Text: © Ramón Molleda für desdeasturias.com


Koordinaten Breite: 43.4857979 Länge: -5.7537889

Ihre Kommentare

Wie ist deine Reaktion?
0cool0Badewanne0lol0Traurig
Interessant in der Nähe hier
AC Hotel Gijón

AC Hotel Gijón

7,03 km entfernt Das AC Hotel Gijón befindet sich in der Avenida de Oviedo in einem Wohngebiet in der Nähe des Zentrums von Gijón und des Einkaufszentrums El Corte Inglés mit einem türkischen Bad und einem Fitnesscenter.
Silken Stadt Gijón

Silken Stadt Gijón

8,50 km entferntModernes Hotel, 300 m vom Strand Poniente de Gijón entfernt. Freier Zugang zum Fitnessstudio, zur Sauna und zum beheizten Pool. Die Zimmer sind geräumig und klimatisiert.
Strand von Arbeyal

Strand von Arbeyal

8,09 km entfernt Ein Gebiet, das sozial sehr aktiv und auch urbanistisch ist und Gijón mit jedem Jahr mehr nach Westen wachsen lässt. In diesen Stadtteilen hat die Nähe des Meeres ...
Die Schwarze Woche

Die Schwarze Woche

8,56 km entfernt Zehn Tage, die mit der Ankunft des beliebten schwarzen Zuges aus Madrid beginnen, der voller Schriftsteller und Journalisten ist. Dies ist der Auftakt zu einer der verrücktesten Wochen des Jahres ...
Wir verwenden Cookies, um den Verkehr zu analysieren und Inhalte und Werbung zu personalisieren.
Datenschutzerklärung